Categories
Coronavirus CSS Blog

Südostasien und das China-Dilemma: Corona-Politik verstärkt geopolitische Trends

Bild: Lawrence Broadnax/DVIDS

Dieser Blogbeitrag gehört zur Coronavirus-Blog-Reihe des CSS, die einen Teil des Forschungsprojektes zu den sicherheitspolitischen Implikationen der Corona-Krise bildet. Weitere Informationen finden Sie auf der CSS-Sonderthemenseite zur Corona-Krise.

Südostasien ist ein Brennpunkt in der strategischen Rivalität zwischen China und den USA. Was sich auf globaler Ebene abzuzeichnen beginnt, ist in dieser Weltregion bereits Realität: In einem wachsenden Konflikt konkurrieren China und die USA mit wirtschaftlichen, diplomatischen und teils militärischen Mitteln um Einflussnahme und versuchen die Machtbalance zu ihren Gunsten zu verändern. Dabei fördern sie kollidierende politische Initiativen und Ordnungsvorstellungen. Auch die Möglichkeit einer militärischen Auseinandersetzung rund um die Krisenherde im Südchinesischen Meer scheinen beide Seiten zunehmend in Kauf zu nehmen. In Südostasien verstärkt die Corona-Krise geopolitische Machtverschiebungen und politische (Neu-)Ausrichtungen.

Categories
Trade CSS Blog

The Belt and Road Initiative in Eurasia

For transit between China and Europe, railway links are paramount. Albeit at least three times more expensive than shipping, overland rail transport can cut transportation times in half to around two weeks. This graphic maps several infrastructure and extraction projects, including railroads and pipelines, in Eurasia that have been labeled as part of the Belt and Road Initiative.

For an insight into the impact of China’s Belt and Road Initiative (BRI) on Eurasia, read Benno Zogg’s chapter in Strategic Trends 2020, which can be found here.

Categories
Technology Economy Trade CSS Blog

World Intellectual Property Organization (WIPO) Global Innovation Index

As this graphic illustrates, since 2011 China has increased its investments in innovation to great effect. China’s tech industry now rivals its European counterparts, which puts pressure on European nations to engage in constant economic innovation in order to uphold Europe’s long-held comparative advantage.

For an insight into the implications of China’s Belt and Road Initiative (BRI) and targeted influence attempts in Europe, read Linda Maduz and Henrik Larsen’s Strategic Trends 2020 chapter here.

Categories
Security Economy CSS Blog

Strategic Trends 2020: Chinas Belt and Road Initiative in Eurasien

Chinas Belt and Road Initiative (BRI) ist ein beispielloses Projekt, das mit vielen Facetten daherkommt und schwer zu fassen ist. Im CSS Brown Bag Webinar am 11. Juni 2020 befasste sich Benno Zogg, Senior Researcher am CSS, mit der BRI in Eurasien. Dort zeigen sich bereits jetzt die konkreten Ausprägungen chinesischer Investitionen. Einige Länder in diesem Raum sind zu wichtigen Transitachsen zwischen China und Europa sowie gewichtigen Rohstofflieferanten für China geworden. Durch sein zunehmendes wirtschaftliches, aber auch politisches Engagement – gar im Sicherheitsbereich und durch multilaterale Formate – hat China eine Grundlage für beträchtlichen Einfluss geschaffen. Lokale Regierungen und Bevölkerungen indes gehen ganz verschieden mit diesem Akteur um.

Das ist eine Präsentation von Benno Zoggs Kapitel aus Strategic Trends 2020.


For more information on issues and events that shape our world, please visit the CSS website.

 

Categories
Economy

China and the US’ Internal Challenges

China and the US may be economic superpowers, but they are both facing significant internal challenges. As an example of these challenges, this graphic points out how China’s annual population rate is rapidly shrinking, while in the US income inequality is growing.

For more on China, the US and the world order, read Jack Thompson’s Strategic Trends 2020 chapter here.